x

#{title}

#{text}

x
error

#{title}

#{text}

x
success

#{title}

#{text}

  User Online
online
Maryse
online
Sayshea
online
HoPFLOppY
online
tnZeus
  Teamspeak 3
Powered by [url]https://p4web.de[/url]
Orden der Obsidianflamme (OdO)
 
 
Eingangshalle
 
 
Tyria Tavern
 
 
Schänke 'Zum blauen Peter' der OdO-Gilde
Schänke "Zum blauen Peter"
 
 
 
Player
Till || Zeus
 
 
 
Player
Steffi
 
AFK
 
 
Anstupsbar per Handy usw
 
 
 
Player
Sir Tom Fortescue
 
 
****** Andere Games *****
User online: 3/120
Über OdO

Der Orden der Obsidianflamme ist eine Gilde, die seit dem Release von GW2 existiert. Kürzlich haben wir unseren fünften Geburtstag gefeiert. Die Gilde existiert unter einem anderen Namen aber schon seid GW Factions. Wir sind eine Gemeinschaft von ca. 70 Mitgliedern, dazu etwa 30 Gildenfreunde und verfügen über einen eigenen TS³-Server und ein Portal mit integriertem Forum und Eventplaner.


Unsere Member haben verschiedene Interessen, so dass wir versuchen, alle Bereiche in GW2, also PvE, WvW, PvP und RP, abzudecken.

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe mit einem Durchschnittsalter von etwa Anfang 20 bis 35 Jahren. GW-Neulinge fanden und finden bei uns ebenso Anschluss, wie "Veterane", die bereits jahrelang GW1 gespielt haben. Einige unserer Mitglieder verbringen jede freie Minute im Spiel, andere sind eher Gelegenheitsspieler.



Wir bieten:

PvE:

  • Ini-Runs (spontan und (un)organisiert)
  • Speed-Runs
  • Fraktale-Runs (Level 1-100 möglich)
  • spontane und organisierte PvE-Events
  • organisierter Raid am drei Abenden in der Woche (Mitwoch 20:30-23 Uhr / Freitag,Sonntag 20-23 Uhr)
  • Gemeinsames Erleben der Lebendigen Geschichte inklusive der Erfolge


WvW: (Drakkar-See)

  • organisierter WvW-Raid an zwei Abenden in der Woche mit Heal

 
PvP:

  • regelmäßige PvP-Abende mit Heal
  • gildeninterne Turniere

RP:

  • spontane RP-Abende ohne Plot in der Tochtergilde "Gemeinde Kleinsteig" [RP]


außerdem:

  • Gildenhalle mit spontanen Events und regelmässigen Gildenmissionen in den Bereichen PvE, WvW und PvP
  • eine TS³- und Gildenchat-aktive Gemeinschaft
  • Portal mit Forum und Eventkalender
  • Präsenz auf Facebook und YouTube




Was wir von unseren Mitgliedern erwarten:

  • Bereitschaft zur regelmäßigen und aktiven Nutzung von TS, Forum und der Homepage
  • Integration in die Gilde (Einzelgänger sind nicht erwünscht)
  • Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft, sich mit der Gilde weiterzuentwickeln




Was wir von Dir wissen wollen:

  • Deinen Vornamen und Dein Alter
  • Welche Klasse(n) spielst Du? Verfügst Du über einen Lvl-80-Charakter?
  • nutzt Du TS?
  • Welcher Bereich von GW2 interessiert Dich: PvE, PvP, WvW, RP?
  • Wie und wann erreichen wir Dich ingame (bitte Accountname angeben: Mustermann.1234)?
  • Wie bist Du auf uns aufmerksam geworden?
  • Was sollten wir noch über Dich wissen?
  • Von welchem Server kommst du?



Wenn Du Dich angesprochen fühlst, bewirb Dich doch bei uns und fülle diesen kurzen Fragebogen aus.

 


 

"Die Obsidianflamme wird weiter über Cantha wachen"

Dieser Leitspruch war im alten Kaiserreich des Drachen jedem Kind bekannt. Die Obsidianflamme war eine in Cantha beiheimatete Gilde, die eng mit den canthanischen Wächtern und dem damaligen Kaiser Kisu zusammen arbeitete. Die Gildenmitglieder hatten sich dem Schutz der Zivilbevölkerung verpflichtet und sahen ihre Hauptaufgabe darin, gegen sogenannte "Schurkengilden" und Verbrecherbanden vorzugehen.

Nach dem Tode Kaiser Kisus folgte ihm Usoki auf den Herrscherthron. Er vertrat andere Ansichten als sein Vorgänger und verbannte alle Nicht-Menschen und Gegner seiner Politik aus Cantha. Der Gildenmeister der Obsidianflamme, Luan, weigerte sich, die Werte seiner Gilde denen des neuen Kaisers anzupassen und löste die Gemeinschaft auf. Er bestimmte zwei seiner treuesten Gefolgsleute dazu, sich in die Nachbarländer Tyria und Elona aufzumachen, um die Arbeit der Obsidianflamme andernorts fortzuführen.

Die Assassinin Nika begab sich daraufhin ins Exil nach Tyria, wo sich schnell Anhänger für die Lehren ihres früheren Gildenmeisters fanden. Sie schlossen sich zu einer zunächst noch kleinen, jedoch rasch wachsenden Gruppe zusammen. Um das Andenken an ihre Ursprünge zu ehren, beschloss Nika, den Namen der Obsidianflamme beizubehalten. Um jedoch zu zeigen, dass sich der Wirkungskreis der Gilde erweitert hatte, und sich nunmehr nicht nur auf die Zivilbevölkerung beschränkte, wurde die Gemeinschaft "Orden der Obsidianflamme" genannt. Den angepassten Leitspruch und die altbewährten Werte des Ordens vernimmt man noch heute, nach ungefähr 250 Jahren, oft aus den Kindermündern Tyrias:

"Wir, der Orden der Obsidianflamme, stehen für Loyalität, Tapferkeit, Gerechtigkeit, Disziplin und Weltoffenheit. Zusammen wachen wir über Tyria... für alle Zeit."

 

 

Letzte Änderung: Toppaz / 6. Dezember 2017